22.04.2014 in Bildung & Kultur von SPD Gera

SPD begrüßt den Sinneswandel zum KuK - Hofmann: "Dem Beschluss müssen konkrete Aktivitäten folgen."

 

Den Bestand des Kultur- und Kongresszentrums hat der Geraer Stadtrat in der vergangenen Woche mit überraschend großer Mehrheit beschlossen. „Die SPD begrüßt den Sinneswandel von Oberbürgermeisterin und Stadtratsmehrheit. Dem Beschluss müssen aber Taten folgen“, so SPD-Spitzenkandidatin Monika Hofmann. Noch kurz zuvor war das Haushaltssicherungskonzept beschlossen worden, in dem die Schließung des KuK als Veranstaltungshaus verankert war. 

 

01.04.2014 in Bildung & Kultur von SPD Gera

SPD zur geplanten Schließung des MAK: Mehr Zeit für Verhandlungen

 

Die SPD Gera fordert die Geraer Oberbürgermeisterin auf, den Beschlussvorschlag zur Schließung des Museums für Angewandte Kunst (MAK) von der Tagesordnung der Stadtratssitzung zu nehmen. Anlass ist die wiederholte Aufforderung des Thüringer Museumsverbands das Museum zu erhalten.

 

26.11.2013 in Bildung & Kultur von SPD Gera

Geraer SPD begrüßt Umdenken der CDU in der Bildungspolitik

 

Die Geraer SPD begrüßt das Umdenken der CDU in deren Bildungsantrag bei ihrem Parteitag in Gera. „In der Vergangenheit hat die CDU regelmäßig in der Landesregierung die Neueinstellung von Lehrern blockiert. Nun fordert die CDU mehr Lehrer für Thüringen. Wir begrüßen diese Einsicht, die aber auch mit Taten untersetzt werden muss“, so SPD-Kreisvorsitzender Tilo Wetzel.

Die angekündigte Unterrichtsgarantie ist aus Sicht der Geraer SPD eine Mogelpackung, betrachtet man die tatsächlichen Handlungen der CDU in der Landesregierung. Die CDU habe den Lehrermangel in Thüringen zu verantworten, weil sie die Einstellung junger Lehrer über Jahre unterlassen hatte. Diesen Mangel müsse nun Kultusminister Matschie mühsam korrigieren.

 

27.03.2012 in Bildung & Kultur

Welttag des Theaters

 

Zum Welttag des Theaters wollen wir als SPD-Fraktion daran erinnern, so der Fraktionsvorsitzende Armin Allgäuer: dass unser Theater lebt und ganz speziell das Theater Gera-Altenburg.

 

17.10.2011 in Bildung & Kultur

Kommunalisierung Horte – finanzielles Problem für die Stadt oder Chance für Verbesserung der Hortbetreuung

 

Die Althaus-Regierung versuchte den Kommunen die Zweckmäßigkeit einer Hortkommunalisierung schmackhaft zu machen. Hierbei ging es in 1. Linie nicht um fachliche Belange, sondern um die Reduzierung der Anzahl der Landesbediensteten. Dem Folgend wurden nicht genügend Horterzieher vom Land eingestellt. Nach dem Scheitern der für 2008 flächendeckenden Umsetzung von Erprobungsmodellen haben eine Vielzahl von Landkreisen die „Pilotprojekte zur Weiterentwicklung der Thüringer Grundschulen“ aufgenommen.

 

Mitglieder der SPD-Fraktion



Heiner Fritzsche, Monika Hofmann (Vorsitzende) und Tilo Wetzel.

 

Kontakt

Geschäftsstelle der SPD-Fraktion
Rathaus, Raum 110
Geschäftsführerin: Dana Wetzel-Krüger
Telefon: (0365) 838 1540

E-Mail: info@SPD-Fraktion-Gera.de

Postanschrift
SPD-Fraktion Gera
Kornmarkt 12
07545 Gera