Theaterfinanzierung auf dauerhaft sichere Grundlage stellen

Veröffentlicht am 16.04.2012 in Steuern & Finanzen

Gemeinsame Presseerklärung von
Sigrid Müller (SPD) und Mike Huster (DIE LINKE)

Die beiden Stadtratsmitglieder und Mitglieder des Aufsichtsrates der TPT Theater und Philharmonie Thüringen GmbH Sigrid Müller (SPD) und Mike Huster (DIE LINKE) unterstützen die geplante Lichterkette für den Erhalt des Fünf-Sparten-Theaters am kommenden Dienstag. Den Willen zum Erhalt des Fünf-Sparten-Hauses erklärten bekanntlich neben Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm alle Fraktionen des Geraer Stadtrates. Sigrid Müller und Mike Huster stehen ausdrücklich zu dieser Erklärung.

Mit Blick auf die öffentlich erklärte Unterstützung von Frau Dr. Hahn für das Theater ist aber folgendes klarzustellen: Die Stadt wird ihren Beitrag zum Erhalt der fünf Sparten nur dauerhaft leisten können, wenn man auf nicht zu finanzierende Steuersenkungen verzichtet. Die angekündigten Steuersenkungen von Frau Dr. Hahn gefährden die Geraer Kultur, also auch das 5-Sparten-Theater.

Darüber hinaus ist der generelle politische Ansatz von Frau Dr. Hahn für unser Theater verheerend. Wir erinnern daran, dass sich zur Überwindung des seit Jahren bekannten strukturellen Defizites der TPT Theater und Philharmonie Thüringen GmbH viele Akteure in der Vergangenheit - neben Ansätzen zur Einbeziehung der Bundesebene zur Kulturfinanzierung - auf Landesebene um eine solidarische Kulturfinanzierung in Thüringen bemühten, die auch diejenigen Kreise mit in die Finanzierung einbeziehen soll, die sich bisher nicht oder ungenügend an der Finanzierung der Thüringer Kulturlandschaft beteiligen. Diese Lösung der Kulturfinanzierung scheiterte vor allem am Widerstand der Landräte, darunter auch am Widerstand der Viola-Hahn-Unterstützerin Frau Schweinsburg und der CDU innerhalb der Landesregierung.

Dass Frau Dr. Hahn dieses Solidarmodell ablehnt, ist sicher im Interesse Ihrer Unterstützerin Martina Schweinsburg, der Greizer Landrätin. Es schadet aber den Geraer Bühnen und den dort Beschäftigten. Den Aufruf zur Unterstützung der Lichterkette sollten die Bürgerinnen und Bürger sowie die Theaterbeschäftigten vor diesen beiden genannten Hintergründen bewerten.

Sigrid Müller Mike Huster
Aufsichtsratsmitglied Aufsichtsratsmitglied

 
 

Homepage SPD Gera

Mitglieder der SPD-Fraktion



Heiner Fritzsche, Monika Hofmann (Vorsitzende) und Tilo Wetzel.

 

Kontakt

Geschäftsstelle der SPD-Fraktion
Rathaus, Raum 110
Geschäftsführerin: Dana Wetzel-Krüger
Telefon: (0365) 838 1540

E-Mail: info@SPD-Fraktion-Gera.de

Postanschrift
SPD-Fraktion Gera
Kornmarkt 12
07545 Gera