Rede zum Anreizprogramm Hauptwohnsitznahme in Gera

Veröffentlicht am 12.04.2019 in Stadtrat

Das Manuskript zum Redebeitrag von Monika Hofmann aus der Stadtratssitzung vom 11.04.2019

Sehr geehrter Herr Stadtratsvorsitzender, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Stadtratsmitglieder, Ortsteilbürgermeister und Gäste,

auch hier kann ich mich kurz halten: Wir werden jedenfalls dieser Vorlage zustimmen.
Die 100,00 €, die Studierenden, Auszubildenden und Berufsschülerinnen und -schülern zugutekommen, können nicht mehr als ein kleiner Willkommensgruß für diejenigen sein, die ihren Hauptwohnsitz hier in unserer schönen Stadt nehmen. 
Wenn ich auch jedem neuen Bewohner unserer Stadt noch ganz viel mehr gönnen würde, so soll diese Zahlung doch zeigen, wie sehr uns alle willkommen sind, die in dieser Stadt leben und lernen wollen. 
Davon profitieren wir ja schließlich gegenseitig. 
Dann soll zumindest kein Zeitdruck daran hindern, diese kleine Leistung beantragen zu können. Schließlich hat jeder, der neu hier in der Stadt eine Ausbildung anfängt, erst einmal genug zu tun mit Wohnungssuche und Wohnungseinrichtung, Orientierung in der Stadt und an der Ausbildungsstätte. 
Daher begrüßen wir die Verlängerung der Antragsfristen. Vielen Dank!

 
 

Mitglieder der SPD-Fraktion

SPD-Fraktion Gera. Hinten: Uwe Rüdiger, Monika Hofmann. Vorn: Heiner Fritzsche, Melanie Siebelist



Uwe Rüdiger, Hannelore Hauschild, Monika Hofmann (Vorsitzende) und Heiner Fritzsche (stellv. Vorsitzender).

 

Kontakt

Geschäftsstelle der SPD-Fraktion
Rathaus, Raum 110
Geschäftsführer: Konrad Erben
Telefon: (0365) 838 1540

E-Mail: Info@SPD-Fraktion-Gera.de

Postanschrift
SPD-Fraktion Gera
Kornmarkt 12
07545 Gera