Sozialdemokratische Fraktion im Stadtrat Gera

 

06.07.2018 in Stadtrat

Rede zur Amtseinführung von Julian Vonarb

 

Lieber Herr Hausold, lieber Herr Oberbürgermeister, liebe Ortsteilbürgermeister, Stadtratsmitglieder und Gäste,

es ist überwältigend, dass sich so viele Menschen heute hier zusammengefunden haben.
Sieht so aus, als wollen alle die Amtseinführung des neuen Oberbürgermeisters von Gera miterleben. Das heißt, dass Ihnen, Herr Oberbürgermeister Vonarb, sehr viele Menschen zutrauen, dass Sie Gera wieder nach vorn bringen werden. Wir hoffen und wünschen, dass es Ihnen mit uns allen zusammen gelingen möge. Mir geht dabei ein Spruch durch den Kopf, der hier passen könnte: „Alle haben gesagt, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht!“
Ich habe den Eindruck, Sie sind der eine, der einfach mal was umsetzt; ein Mensch, der offen ist für neue Gedanken und neue Wege. Und genau das braucht Gera.

 

18.05.2018 in Stadtrat

Pressemitteilung: Breitbandausbau in Gera darf nicht ausgebremst werden- OB kündigt Verzögerung um ein weiteres Jahr an

 

Der Breitbandausbau in Gera verzögert sich um mindestens ein weiteres Jahr. Das hat Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn den Mitgliedern des Wirtschafts- und Stadtentwicklungsausschusses auf Nachfrage von Stadtratsmitglied Heiner Fritzsche (SPD) schriftlich mitgeteilt. Ursprünglich sollte jetzt Baubeginn sein. „Aufgrund der komplexen Verhandlungen im Auswahlverfahren gehen wir derzeit davon aus, dass sich die Projektlaufzeit bis Ende 2020 verlängern wird“, schreibt die OB. Fritzsche bedauert, dass Wirtschaftsförderer Dr. Tobias Werner nicht die Möglichkeit genutzt hat, dem Ausschuss die Gründe für die Verzögerungen zu erläutern und Möglichkeiten der Beschleunigung zu beraten. Die SPD-Fraktion erwarte so Fritzsche, „dass die Stadtverwaltung im Vergabeverfahren wie selbst angekündigt den Turbogang einschaltet, damit mehr als 2.500 Haushalte und Gewerbetreibende in der Stadt und den Ortsteilen endlich zeitgemäße Internetanschlüsse erhalten, wofür Bund und Land mit je 2,8 Mio. EUR die vollständige Finanzierung übernommen haben.“

 

04.05.2018 in Stadtrat

Neuer Schwung im Rathaus

 

Die SPD- Fraktion zeigt sich nach der Wahl von Julian Vonarb zum neuen Geraer Oberbürgermeister erleichtert und hofft auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Stadtoberhaupt.

„Wir gratulieren Herrn Vonarb zu seinem Wahlerfolg. Unsere Fraktion möchte Julian Vonarb in seiner Arbeit unterstützen und mit ihm konstruktiv und sachorientiert zusammenarbeiten. Hierfür ist ein offener, ehrlicher und respektvoller Umgang mit allen Mitgliedern des Stadtrats unumgänglich. Ich bin mir sicher, dass ihm das bewusst ist, “ so die Fraktionsvorsitzende Monika Hofmann.

Das positive und gewinnende Auftreten Vonarbs lobt Hannelore Hauschild: „Sicher fehlt ihm einiges an Erfahrung, doch ich hatte bei unseren Begegnungen den Eindruck, dass er lernbereit und zielstrebig ist. Ein dynamischer OB kann unserer Stadt und ihren Einwohnern neues Selbstbewusstsein und somit zu einem besseren Image verhelfen. Das wird sehr entscheidend sein für die Zukunft.“

 

 

30.04.2018 in Stadtrat von SPD Gera

SPD Gera begrüßt Wahlentscheidung

 
Elisabeth Kaiser

Elisabeth Kaiser, amtierende Vorsitzende der Geraer SPD, gratuliert dem neu gewählten Oberbürgermeister Julian Vonarb zum Wahlerfolg.

"Wir haben Julian Vonarb bisher als konstruktiv und engagiert erlebt. Wir hoffen, dass sich sein Tatendrang in konkretem Handeln zum Wohle unserer Stadt niederschlägt“, so Kaiser. "Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und sind bereit, unseren Teil dazu beizutragen", erklärt die Geraer SPD-Vorsitzende.

 

27.04.2018 in Stadtrat

Pressemitteilung: Brandsicherheit in Untitz

 

Wie ist es mit der Brandsicherheit im Recyclingzentrum der GUD in Untitz bestellt, fragen sich sicher viele, nachdem es am Freitag (20. April) erneut einen Brand dort gab und ganz Gera unter einer Brandwolke lag.

Heiner Fritzsche (SPD), der Verbandsrat im Abfallwirtschaftszweckverband Ostthüringen (AWV) und Stellvertreter im Zweckverband Restabfallbehandlung Ostthüringen (ZRO) ist, hakt nach, welche Maßnahmen nach dem Brand letztes Jahr erfolgten, ob diese umgesetzt und kontrolliert wurden. Außerdem will er wissen, welche Ursache der Brand hatte und warum erst Bewohner diesen bemerkten. Schließlich fragt er, welche Konsequenzen aus dem erneuten Brand gezogen werden. Die Geraer Umweltdienste GmbH & Co. KG (GUD) verwertet u.a. den Sperrmüll im Auftrag von AWV und ZRO in Untitz im Landkreis Greiz.

 

Mitglieder der SPD-Fraktion

SPD-Fraktion Gera. Hinten: Uwe Rüdiger, Monika Hofmann. Vorn: Heiner Fritzsche, Melanie Siebelist



Uwe Rüdiger, Hannelore Hauschild, Monika Hofmann (Vorsitzende) und Heiner Fritzsche (stellv. Vorsitzender).

 

Kontakt

Geschäftsstelle der SPD-Fraktion
Rathaus, Raum 110
Geschäftsführer: Marc-Manuel Moritz
Telefon: (0365) 838 1540

E-Mail: Info@SPD-Fraktion-Gera.de

Postanschrift
SPD-Fraktion Gera
Kornmarkt 12
07545 Gera